Kategorie durchsuchen
25.07.2017 –

ABIDJAN. Nachdem die European Cocoa Association die Kakaoverarbeitungszahlen für Kakaobohnen veröffentlicht hat, zogen Asien und Nordamerika in der letzten Woche nach.

Mehr erfahren
18.07.2017 –

BRÜSSEL. Die European Cocoa Association (ECA) hat kürzlich die Verarbeitungszahlen von Kakaobohnen für das zweite Qurtal 2017 veröfffentlicht.

Mehr erfahren
13.07.2017 –

FRANKFURT. Schon die Azteken wussten, dass die Kakaobohne etwas ganz Besonderes ist. Sie waren die Erfinder des ersten kakaohaltigen Getränks – der mit kaltem Wasser angerührten und mit einem Holzquirl aufgeschäumten „xocolatl“.

Mehr erfahren
06.07.2017 –

ABIDJAN. Wie die Exportvereinigung berichtet, wurden in Côte d’Ivoire wesentlichen mehr Kakaobohnen verarbeitet, als im Vorjahr. Die Preise reagierten entsprechend darauf.

Mehr erfahren
06.06.2017 –

ABIDJAN. Die aktuellen Prognosen für die weltweite Kakaoproduktion der International Cocoa Organization kommen einem Rekordwert gleich.

Mehr erfahren
01.06.2017 –

LONDON. Nach den guten Ernteergebnissen der letzten Wochen sorgen Niederschläge in den Kakaoanbaugebieten von Côte d’Ivoire sorgten Niederschläge kürzlich für Sorgenfalten auf den Stirnen der Marktteilnehmer.

Mehr erfahren
22.05.2017 –

LONDON. Bis vor kurzem verzeichneten die Kakaopreise in New York und London einen stetigen Preisrückgang – mit negativen Folgen für die Bauern in den Ursprüngen.

Mehr erfahren
12.04.2017 –

BRÜSSEL. Von wegen, der traditionelle Absatzmarkt in Europa sei tot. Einige Analysten werden nun eines Besseren belehrt. Die neuen Vermahlungsdaten für das erste Quartal in Europa bieten eine kleine Sensation.

Mehr erfahren
06.04.2017 –

LONDON. Deutschland ist ungeschlagener Spitzenreiter was den Schokoladenkonsum betrifft. Die stagnierende Nachfrage in den traditionellen Absatzmärkten, exzellente Produktionsaussichten drücken weiterhin auf die Kakao-Preise. Doch Experten sehen diese Entwicklung skeptisch.

Mehr erfahren
02.03.2017 –

LONDON. Das niedrige Preisniveau für Kakaobohnen kurbelt die Verarbeitungszahlen an, allerdings in erster Linie in den Anbauländern selbst. In Europa und Amerika stagniert die Produktion.

Mehr erfahren
21.02.2017 –

LONDON. Die Verarbeitungszahlen für Kakaobohnen mögen im ersten Quartal der neuen Saison zwar nicht den Erwartungen entsprochen haben, den stetigen Preisrückgang konnten sie dennoch nicht aufhalten.

Mehr erfahren
31.01.2017 –

LONDON. In der letzten Woche veröffentlichte die International Cocoa Organisation (ICCO) ihren jährlichen Bestandsbericht – und die Kakaopreise reagierten prompt.

Mehr erfahren
17.01.2017 –

LONDON. Die Verarbeitungszahlen zum Quartalsabschluss 04/2016 waren nicht ganz das, was sich Marktteilnehmer erhofft hatten.

Mehr erfahren
12.12.2016 –

LONDON. Zum ersten Mal seit langem soll es in dieser Saison wieder einen Überhang an Kakaobohnen geben. Aber sind die Erwartungen des Marktes realistisch?

Mehr erfahren
15.11.2016 –

LONDON. Nach einem langsamen Start in die neue Saison haben die Bauern nun das Tempo erhöht, mit dem sie die Kakaobohnen ausliefern.

Mehr erfahren