Kategorie durchsuchen
27.07.2017 –

SOFIA. Trocken und warm soll es in den bulgarischen Anbaugebieten in den kommenden Tagen sein, optimale Vorrausetzungen für die Sonnenblumenkernproduktion.

Mehr erfahren
20.07.2017 –

SOFIA. In den vergangenen Tagen sanken die Temperaturen in den bulgarischen Anbaugebieten wieder unter die 20 °C-Marke. Verschiedene Lieferanten haben derweil die Schäden auf den Feldern begutachtet.

Mehr erfahren
12.07.2017 –

SOFIA. Der Hagelsturm der vergangenen Woche hat landesweit seine Spuren hinterlassen. Besonders betroffen sind die Anbaugebiete rund um die Städte Weliko Tarnowo, Plewen, Lowetsch, Targowitsche, Russe, Rasgrad und Sofia.

Mehr erfahren
05.07.2017 –

SOFIA. Nach den Unwettern vom Wochenende sind die Wetterprognosen in den bulgarischen Anbaugebieten für die kommenden Wochen weiter kritisch.

Mehr erfahren
03.07.2017 –

SOFIA. Wie bulgarische Händler berichten, machte das Wetter nach den extrem heißen Wochenendtemperaturen (39-42 °C) eine 180° Wende durch.

Mehr erfahren
28.06.2017 –

SOFIA. Nach dem guten Ergebnis der Sonnenblumenkernernte 2016 rechnet UkrAgroConsult auch für dieses Jahr mit einer Produktionssteigerung in Bulgarien.

Mehr erfahren
21.06.2017 –

SOFIA. Warm und trocken soll es in Bulgarien in den kommenden Wochen werden, beste Voraussetzungen für die Ernte von Winterweizen, -raps und -gerste. Und wie steht es um die Sonnenblumen?

Mehr erfahren
21.06.2017 –

KIEW. Nach Angaben des ukrainischen Landwirtschaftsministeriums ist die Aussaat für die Sonnenblumenkernproduktion 2017 abgeschlossen.

Mehr erfahren
19.06.2017 –

FRANKFURT. Die Sonnenblume wurde auf dem amerikanischen Kontinent bereits 2.500 v. Chr. in der Mississippi-Region und in Mexiko-Stadt angebaut.

Mehr erfahren
14.06.2017 –

SOFIA. Durchschnittliche Temperaturen von 28-30 °C und gelegentliche Regenschauer versorgen die Sonnenblumen mit dem Nötigen, um eine gute Entwicklung zu garantieren.

Mehr erfahren
07.06.2017 –

SOFIA. Regen und Sonnenschein im Wechsel sind optimale Voraussetzungen für die Entwicklung der bulgarischen Sonnenblumenkernernte. Insbesondere die Landesmitte profitiert von den Niederschlägen der kommenden Tage und die Pflanzen gedeihen prächtig (s. Bild 1).

Mehr erfahren
06.06.2017 –

BRÜSSEL. Der Europäische Verband des Getreide- und Ölsaatenhandels, Coceral, hat die Prognose für die europäische Ölsaatenproduktion 2017 gegenüber dem Märzbericht nach oben korrigiert.

Mehr erfahren
31.05.2017 –

SOFIA. In den bulgarischen Anbaugebieten für Sonnenblumenkerne freuen sich die Bauern über ausgiebige Sonnenstunden, am Wochenende kann es zu vereinzelten Schauern kommen.

Mehr erfahren
26.05.2017 –

SOFIA. Nach dem kühlen Mai erwartet man in Bulgarien auch Anfang Juni noch vergleichsweise frische Temperaturen. Kleinere Verarbeitungsbetriebe könnten sich diesen Umstand zunutze machen und den Fabrikbetrieb noch ein paar Wochen aufrechterhalten.

Mehr erfahren
17.05.2017 –

SOFIA. Gute Wetterbedingungen, hohe Rohwarenbestände und der Wechselkurs bilden im bulgarischen Sonnenblumenkernmarkt die Grundlage für die aktuelle Preisentwicklung.

Mehr erfahren